07.03.2019

1860 fordert SVWW heraus

3. Liga: SV Wehen Wiesbaden – TSV 1860 München (Samstag, 14:00 Uhr)

Am kommenden Samstag um 14:00 Uhr trifft der SV Wehen Wiesbaden auf den TSV 1860 München. Der SV Wehen Wiesbaden kam zuletzt gegen den SV Meppen zu einem 1:1-Unentschieden. Der letzte Auftritt des TSV 1860 München verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:2-Niederlage gegen den F.C. Hansa Rostock. Im Hinspiel hatte Wehen Wiesbaden die Nase vorn und feierte einen knappen 2:1-Sieg.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des Gastgebers stets gesorgt, mehr Tore als der SV Wehen Wiesbaden (48) markierte nämlich niemand in der 3. Liga. Der zweite Rang der Rückrundentabelle ist Ausdruck der jüngsten Erfolgsgeschichte von Wehen Wiesbaden. Wiesbaden befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte. Der bisherige Ertrag des SVWW in Zahlen ausgedrückt: 13 Siege, vier Unentschieden und neun Niederlagen. Mit 43 gesammelten Zählern hat der SV Wehen Wiesbaden den vierten Platz im Klassement inne.

Der TSV 1860 München holte auswärts bisher nur 13 Zähler. Am liebsten teilt der Gast die Punkte. Da man aber auch achtmal verlor, steht die Mannschaft derzeit in der zweiten Hälfte der Tabelle. Formal ist der TSV 1860 München im Spiel gegen den SV Wehen Wiesbaden nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich 1860 München Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe