07.02.2019

Gelingt Großaspach der Coup?

3. Liga: VfL Osnabrück – SG Sonnenhof Großaspach (Freitag, 19:00 Uhr)

Mit dem VfL Osnabrück spielt die SG Sonnenhof Großaspach am Freitag gegen ein formstarkes Team. Ist der Gast auf die Überflieger vorbereitet? Der VfL Osnabrück siegte im letzten Spiel gegen den TSV 1860 München mit 2:1 und besetzt mit 47 Punkten den ersten Tabellenplatz. Der letzte Auftritt der SG Sonnenhof Großaspach verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:1-Niederlage gegen den VfL Sportfreunde Lotte. Im Hinspiel fielen keine Treffer zwischen den beiden Mannschaften (0:0). Wird das Rückspiel anders laufen?

Mit nur 16 Gegentoren hat der VfL Osnabrück die beste Defensive der 3. Liga. Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für die Heimmannschaft wie am Schnürchen (8-1-1). Nur einmal gab sich der Vfl bisher geschlagen.

Insbesondere an vorderster Front liegt bei der SG Sonnenhof Großaspach das Problem. Erst 16 Treffer markierte der Sonnenhof Großaspach – kein Team der 3. Liga ist schlechter. In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der Dorfklub auswärts nur sieben Zähler. Am liebsten teilt Sonnenhof die Punkte. Da man aber auch schon siebenmal verlor, befindet sich die Mannschaft derzeit in der Abstiegszone.

Beim VfL Osnabrück sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ Osnabrück das Feld als Sieger, während die SG Sonnenhof Großaspach in dieser Zeit sieglos blieb. Der VfL Osnabrück reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten drei Spielen als Sieger. Dagegen gewann die SG Sonnenhof Großaspach schon seit sieben Spielen nicht mehr. Daher sollte Großaspach für Osnabrück in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.

Kommentieren

Mehr zum Thema