01.02.2019

SVWW peilt den Dreier an

3. Liga: SV Wehen Wiesbaden – F.C. Hansa Rostock (Sonntag, 13:00 Uhr)

Gegen den SV Wehen Wiesbaden soll dem F.C. Hansa Rostock das gelingen, was dem Gast in den letzten sechs Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Letzte Woche gewann der SV Wehen Wiesbaden gegen den Energie Cottbus mit 3:2. Damit liegt Wehen Wiesbaden mit 33 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Der F.C. Hansa Rostock dagegen erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:2 als Verlierer im Duell mit der Eintracht Braunschweig hervor. Gelingt dem SVWW die Revanche? Im Hinspiel kassierte der Gastgeber eine knappe Niederlage gegen Hansa Rostock.

Die Stärke des SV Wehen Wiesbaden liegt in der Offensive – mit insgesamt 40 erzielten Treffern. Achtmal ging Wiesbaden bislang komplett leer aus. Hingegen wurde zehnmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen.

Sieben Siege, sechs Unentschieden und acht Niederlagen stehen bis dato für den F.C. Hansa Rostock zu Buche. Der F.C. Hansa führt mit 27 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. In der Fremde bekleckerte sich der F.C. Hansa Rostock bislang wahrlich nicht mit Ruhm (2-3-5 ). Gelingt ausgerechnet beim SV Wehen Wiesbaden die Kehrtwende? Bei Wehen Wiesbaden sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der SVWW das Feld als Sieger, während Hansa Rostock in dieser Zeit sieglos blieb. Der F.C. Hansa Rostock ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit dem SV Wehen Wiesbaden, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe