20.12.2018

Halle startet gegen Zwickau

3. Liga: Hallescher FC – FSV Zwickau (Samstag, 14:00 Uhr)

Der FSV Zwickau will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der Hallescher FC punkten. Am letzten Samstag verlief der Auftritt des Hallescher FC ernüchternd. Gegen den Karlsruher SC kassierte man eine 0:3-Niederlage. Der FSV Zwickau dagegen siegte im letzten Spiel gegen den SC Preußen 06 Münster mit 2:0 und belegt mit 25 Punkten den neunten Tabellenplatz. Die Fans der Heimmannschaft hatten im Hinspiel beim 2:0 einen Erfolg für Zwickau bejubelt.

Mit 33 Punkten auf der Habenseite steht der Hallescher FC derzeit auf dem vierten Rang. Der aktuelle Ertrag des Heimteams zusammengefasst: zehnmal die Maximalausbeute, drei Unentschieden und sechs Niederlagen.

Der FSV Zwickau ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte. Am liebsten teilt der Gast die Punkte. Aber gewinnen kann die Mannschaft definitiv auch, was sie in dieser Saison bisher sechsmal bewies.

Dass der Hallescher FC den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen 45 Gelbe Karten und zwei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich der FSV Zwickau davon beeindrucken lässt. Die bisherigen Gastauftritte brachten Zwickau Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie bei Halle? Der FSV Zwickau hat mit dem Hallescher FC im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften