02.11.2018

Halle möchte nachlegen

3. Liga: Hallescher FC – SV Meppen (Sonntag, 13:00 Uhr)

Am kommenden Sonntag trifft der Hallescher FC auf den SV Meppen. Halle siegte im letzten Spiel gegen den FC Würzburger Kickers mit 2:1 und liegt mit 20 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Am letzten Spieltag kassierte der SVM dagegen die siebte Saisonniederlage gegen den SC Preußen 06 Münster.

Mehr als Platz acht ist für den HFC gerade nicht drin. Das Heimteam ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches sieben Punkte. Sechs Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat die Hallenser Elf momentan auf dem Konto. Für den Hallescher FC gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von acht Punkten aus sechs Heimspielen lässt doch Luft nach oben.

Der SV Meppen befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des Gastes zu sein, wie die Kartenbilanz (36-2-0) der vorangegangenen Spiele zeigt. In der Verteidigung des SVM stimmt es ganz und gar nicht: 22 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Bei einem Ertrag von bisher erst zwei Zählern ist die Auswärtsbilanz des SV Meppen verbesserungswürdig. Meppen steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften