04.10.2018

Gelingt SpVgg die Trendwende?

3. Liga: SpVgg Unterhaching – SC Preußen 06 Münster (Samstag, 14:00 Uhr)

Nach vier sieglosen Ligaspielen in Serie will die SpVgg Unterhaching gegen den SC Preußen 06 Münster dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Unterhaching kürzlich gegen die SG Sonnenhof Großaspach zufriedengeben. SC Preußen Münster dagegen muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken.

In den jüngsten fünf Auftritten brachte die SpVgg nur einen Sieg zustande. Der Gastgeber rangiert mit 17 Zählern auf dem sechsten Platz des Tableaus.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SCP. Erfolgsgarant des Gastes ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 19 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Mit 18 gesammelten Zählern hat Preußen den vierten Platz im Klassement inne.

Die SpVgg Unterhaching weist bisher insgesamt vier Erfolge, fünf Unentschieden sowie eine Pleite vor. Sechs Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SC Preußen 06 Münster. Wenn Unterhaching und SC Preußen Münster ihrem Ruf gerecht werden, wird der Schiedsrichter die ein oder andere Karte zücken müssen. Die SpVgg liegt dem SCP dicht auf den Fersen und könnte den SC Preußen 06 Münster bei einem Sieg in der Tabelle überholen. Die Vorzeichen sprechen für ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema