17.05.2019

Schwere Aufgabe für Dynamo Dresden

2. Bundesliga: SG Dynamo Dresden – SC Paderborn 07 (Sonntag, 15:30 Uhr)

Der SG Dynamo Dresden steht gegen den SC Paderborn 07 eine schwere Aufgabe bevor. Die 14. Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für die SG Dynamo Dresden gegen den KSV Holstein Kiel. Am Sonntag wies der SC Paderborn 07 den Hamburger SV mit 4:1 in die Schranken. Im Hinspiel hatte Paderborn für klare Verhältnisse gesorgt und einen 3:0-Sieg verbucht.

Wer die SG Dynamo Dresden als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 68 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Saison ist fast gespielt und die Bilanz des Heimteams heißt Platz 13. Das heißt aber nicht, dass man die letzten Spiele schon aufgegeben hat! Insbesondere an vorderster Front kommt Dresden nicht zur Entfaltung, sodass nur 38 erzielte Treffer auf das Konto von Dynamo Dresden gehen.

Die letzten Resultate des SC Paderborn 07 konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien. 16 Erfolge, neun Unentschieden sowie acht Pleiten stehen aktuell für den Gast zu Buche. Mit 75 geschossenen Toren gehört die Paderborner Elf offensiv zur Crème de la Crème der 2. Bundesliga.

Vor allem die Offensivabteilung des SC Paderborn 07 muss die SG Dynamo Dresden in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Trumpft Dynamo Dresden auch diesmal wieder mit Heimstärke (6-5-5) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Paderborn (6-3-7) eingeräumt. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den SC Paderborn 07, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz von Paderborn erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden der SG Dynamo Dresden.

Kommentieren

Mehr zum Thema