10.05.2019

Harte Nuss für SSV Jahn

2. Bundesliga: 1. FC Köln – SSV Jahn Regensburg (Sonntag, 15:30 Uhr)

Am Sonntag trifft der 1. FC Köln auf den SSV Jahn Regensburg. Zuletzt holte der 1. FC Köln einen Dreier gegen die SpVgg Greuther Fürth (4:0). Der SSV Jahn Regensburg dagegen erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:3 als Verlierer im Duell mit dem FC Erzgebirge Aue hervor. Gutes Omen: Im Hinspiel behielt der FC Köln die Oberhand und siegte mit 3:1.

In den letzten fünf Spielen schaffte die Heimmannschaft lediglich einen Sieg. Achtmal ging der Spitzenreiter bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 19-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen fünf Punkteteilungen. Erfolgsgarant des 1. FC Köln ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 80 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt.

Der SSV Jahn Regensburg verbuchte elf Siege, zwölf Unentschieden und neun Niederlagen auf der Habenseite. Wer den Gast als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 70 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Kurz vor Saisonende belegt Regensburg mit 45 Punkten den achten Tabellenplatz.

Mit dem SSV Jahn Regensburg hat der 1. FC Köln einen auswärtsstarken Gegner (5-7-4) zu Gast. Von der Offensive des FC Köln geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Mit dem 1. FC Köln trifft der SSV Jahn Regensburg auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe