02.05.2019

Macht SV Sandhausen weiter Plätze gut?

2. Bundesliga: 1. FC Heidenheim – SV Sandhausen (Samstag, 13:00 Uhr)

Beim kommenden Gegner des 1. FC Heidenheim stimmte zuletzt der Ertrag. Ist das Heimteam für das Aufeinandertreffen mit dem SV Sandhausen gewappnet? Der 1. FC Heidenheim musste sich im vorigen Spiel dem SC Paderborn 07 mit 1:3 beugen. Letzte Woche gewann der SV Sandhausen gegen den KSV Holstein Kiel mit 3:2. Somit belegt der SVS mit 34 Punkten den 15. Tabellenplatz. Im Hinspiel erlitt der SV Sandhausen eine knappe 1:2-Niederlage gegen den FCH. Springt dieses Mal mehr für den SV Sandhausen heraus?

Aufgrund der eigenen Heimstärke (8-3-4) wird der 1. FC Heidenheim diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Kurz vor Saisonende steht Heidenheim mit 49 Punkten auf Platz fünf.

Auf fremden Plätzen läuft es für den SV Sandhausen bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere 13 Zähler. In den letzten fünf Spielen ließ sich der Gast selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. In der Endphase des Fußballjahres rangiert Sandhausen im unteren Mittelfeld.

Der 1. FC Heidenheim weist bisher insgesamt 13 Erfolge, zehn Unentschieden sowie acht Pleiten vor. Zu den acht Siegen und zehn Unentschieden gesellen sich beim SV Sandhausen 13 Pleiten. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf. Zum Ende der Saison wird der SV Sandhausen noch einmal alle Kräfte mobilisieren müssen, um Punkte mitzunehmen. Gegner 1. FC Heidenheim steht in der Tabelle zehn Positionen besser da.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe