26.04.2019

SCP gut in Form

2. Bundesliga: SC Paderborn 07 – 1. FC Heidenheim (Sonntag, 13:30 Uhr)

Der 1. FC Heidenheim bekommt es am Sonntag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. Am letzten Samstag holte der SC Paderborn 07 drei Punkte gegen den KSV Holstein Kiel (2:1). Letzte Woche gewann der 1. FC Heidenheim gegen den FC St. Pauli mit 3:0. Damit liegt der FCH mit 49 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Das Hinspiel entschied Paderborn mit 5:1 klar für sich.

Die Offensive der Heimmannschaft in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 68-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Die passable Form des SC Paderborn 07 belegen 13 Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Das bisherige Abschneiden von Paderborn: 14 Siege, neun Punkteteilungen und sieben Misserfolge. Das Konto des SCP zählt mittlerweile 51 Punkte. Damit steht die Paderborner Elf kurz vor Saisonende auf einem starken dritten Platz.

Der 1. FC Heidenheim befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte. Der Gast verbuchte 13 Siege, zehn Unentschieden und sieben Niederlagen auf der Habenseite. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Der 1. FC Heidenheim belegt einen guten vierten Platz in der Auswärts-, der SC Paderborn 07 einen ebenso guten dritten Platz in der Heimtabelle. Die Offensive von Paderborn kommt torhungrig daher. Über zwei Treffer pro Match markiert der SCP07 im Schnitt. Die Mannschaften sind mit nur zwei Punkten Unterschied aktuell in gleichen tabellarischen Gefilden unterwegs. Der SCP scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 65 Gelbe, zwei Gelb-Rote und eine Rote Karte aufweist. Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema