07.03.2019

Union formstark

2. Bundesliga: 1. FC Union Berlin – FC Ingolstadt (Freitag, 18:30 Uhr)

Der FC Ingolstadt trifft am Freitag mit dem 1. FC Union Berlin auf einen formstarken Gegner. Der 1. FC Union Berlin gewann das letzte Spiel gegen den KSV Holstein Kiel mit 2:0 und nimmt mit 44 Punkten den dritten Tabellenplatz ein. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des FC Ingolstadt ernüchternd. Gegen den 1. FC Köln kassierte man eine 1:2-Niederlage. Ein Tor machte im Hinspiel den entscheidenden Unterschied. Union Berlin siegte mit 2:1.

Prunkstück der Heimmannschaft ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 21 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Der 1. FC Union Berlin kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (8-4-0). Eisern Union erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler. Elf Erfolge, elf Unentschieden sowie zwei Pleiten stehen aktuell für Union Berlin zu Buche.

Insbesondere an vorderster Front kommt der FC Ingolstadt nicht zur Entfaltung, sodass nur 24 erzielte Treffer auf das Konto des Gastes gehen. Auf fremden Plätzen läuft es für den FCI bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere neun Zähler. Die Leistungssteigerung des FC Ingolstadt lässt sich in der Rückrundentabelle ablesen, wo Ingolstadt einen deutlich verbesserten zwölften Platz einnimmt. Die Hinserie schloss man auf Rang 18 ab. Der aktuelle Ertrag des FCI zusammengefasst: viermal die Maximalausbeute, sieben Unentschieden und 13 Niederlagen. Der FC Ingolstadt krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 17. Auf den FC Ingolstadt wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit des 1. FC Union Berlin doch bedeutend besser als die Saison des FCI.

Kommentieren

Mehr zum Thema