03.03.2019

Hamburger SV: Drei Punkte sollen her

2. Bundesliga: Hamburger SV – SpVgg Greuther Fürth (Montag, 20:30 Uhr)

Am Montag trifft der Hamburger SV auf die SpVgg Greuther Fürth. Anstoß ist um 20:30 Uhr. Die fünfte Saisonniederlage kassierte der Hamburger SV am letzten Spieltag gegen den SSV Jahn Regensburg. Gegen den 1. FC Heidenheim kam die SpVgg Greuther Fürth im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0). Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen Greuther Fürth und dem HSV ermittelt wurde (0:0 ), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Der Hamburger SV hat 44 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang zwei. Aufgrund der eigenen Heimstärke (6-3-2) wird die Heimmannschaft diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen.

Die SpVgg Greuther Fürth bekleidet mit 29 Zählern Tabellenposition zehn. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der Gast lediglich einmal die Optimalausbeute. Die Bilanz von Greuther Fürth nach 23 Begegnungen setzt sich aus sieben Erfolgen, acht Remis und acht Pleiten zusammen. Das Kleeblatt schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 40 Gegentore verdauen musste. In der Fremde sammelte die Spielvereinigung erst zwölf Zähler. Wer Fürth als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 53 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Dieses Spiel wird für die SpVgg Greuther Fürth sicher keine leichte Aufgabe, da der Hamburger SV 15 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Kommentieren

Mehr zum Thema