MSV unter Druck

2. Bundesliga: FC Erzgebirge Aue – MSV Duisburg (Sonntag, 13:30 Uhr)

22. Februar 2019, 09:01 Uhr

Am kommenden Sonntag um 13:30 Uhr trifft der FC Erzgebirge Aue auf den MSV Duisburg. Am letzten Samstag holte der FC Erzgebirge Aue drei Punkte gegen den FC St. Pauli (2:1). Zuletzt kassierte der MSV Duisburg dagegen eine Niederlage gegen den 1. FC Union Berlin – die 14. Saisonpleite. Erzgebirge Aue kam im Hinspiel gegen Duisburg zu einem knappen 2:1-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Der FC Erzgebirge Aue findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Gastgeber dar. Der FC Erzgebirge verbuchte insgesamt sieben Siege, vier Remis und zehn Niederlagen.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der MSV Duisburg auswärts nur zehn Zähler. Mit lediglich 16 Zählern aus 22 Partien steht der Gast auf einem Abstiegsplatz. 41 Gegentreffer hat das Schlusslicht mittlerweile hinnehmen müssen – so viel wie keine andere Mannschaft in der 2. Bundesliga. In den jüngsten fünf Auftritten brachte Duisburg nur einen Sieg zustande. Mit nur 22 Treffern stellt der MSV den harmlosesten Angriff der 2. Bundesliga. Gegen den FC Erzgebirge Aue rechnet sich der MSV Duisburg insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Erzgebirge Aue leicht favorisiert ins Spiel.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe