21.02.2019

FC Ingolstadt will raus aus dem Tabellenkeller

2. Bundesliga: FC St. Pauli – FC Ingolstadt (Samstag, 13:00 Uhr)

Der FC Ingolstadt will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der FC St. Pauli punkten. Der letzte Auftritt des FC St. Pauli verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:2-Niederlage gegen den FC Erzgebirge Aue. Am letzten Samstag holte der FC Ingolstadt dagegen drei Punkte gegen den VfL Bochum (2:1). Im Hinspiel hatte St. Pauli beim FCI die volle Punktzahl eingefahren (1:0).

Mit 37 gesammelten Zählern hat der FC St. Pauli den sechsten Platz im Klassement inne. Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Sechs Siege, zwei Remis und nur drei Niederlagen verbreiten Optimismus beim Gastgeber.

Die letzten Resultate des FC Ingolstadt konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien. Der Gast nimmt mit 19 Punkten den Abstiegsrelegationsplatz ein. Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst neun Punkte holte Ingolstadt. Wer den FCI als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 51 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Der Angriff ist beim FC Ingolstadt die Problemzone. Nur 23 Treffer erzielte der FCI bislang.

Mit elf Siegen war der FC St. Pauli genauso häufig erfolgreich, wie der FC Ingolstadt in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will. Dieses Spiel wird für den FC Ingolstadt sicher keine leichte Aufgabe, da der FC St. Pauli 18 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe