Der Spitzenreiter reist an

2. Bundesliga: SSV Jahn Regensburg – Hamburger SV (Sonntag, 13:30 Uhr)

22. Februar 2019, 09:01 Uhr

Der SSV Jahn Regensburg hat am kommenden Sonntag keinen Geringeren als den Hamburger SV zum Gegner. Mit einem 0:0-Unentschieden musste sich der SSV Jahn Regensburg kürzlich gegen die SG Dynamo Dresden zufriedengeben. Gegen den 1. FC Heidenheim kam auch der Hamburger SV im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2). Der HSV möchte gegen Jahn Regensburg die Scharte des Hinspiels auswetzen, als man mit 0:5 deutlich unterlag.

Mit dem Gewinnen tat sich der SSV Jahn Regensburg zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Nach 22 absolvierten Begegnungen stehen für das Heimteam sieben Siege, neun Unentschieden und sechs Niederlagen auf dem Konto. Regensburg rangiert mit 30 Zählern auf dem neunten Platz des Tableaus. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Jahn Regensburg sind 13 Punkte aus zehn Spielen.

Der Hamburger SV weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 13 Erfolgen, fünf Punkteteilungen und vier Niederlagen vor. Der Gast führt das Feld der 2. Bundesliga mit 44 Punkten an. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil des HSV ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur 24 Gegentore zugelassen hat.

Eine lasche Gangart konnte man dem SSV Jahn Regensburg in der bisherigen Saison nicht attestieren. 46 Gelbe Karten belegen, dass Jahn nicht gerade zimperlich zur Tat schritt. Dieses Spiel wird für den SSV Jahn Regensburg sicher keine leichte Aufgabe, da der Hamburger SV 14 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Kommentieren

Mehr zum Thema