28.10.2018

Torloses Remis zwischen Leipzig und Schalke 04

1. Bundesliga: RB Leipzig – FC Schalke 04, 0:0 (0:0)

Aus der eigenen Favoritenstellung konnte die RB Leipzig gegen den FC Schalke 04 kein Kapital schlagen und kam nur zu einem 0:0-Unentschieden. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von Leipzig. Und nach den 90 Minuten? Freuen sich eher die anderen.

Im Vergleich zur letzten Partie begann der RB mit drei Änderungen. Diesmal konnten Sabitzer, Upamecano und Laimer anstatt Kampl, Augustin und Konaté ihr Können von Anfang an unter Beweis stellen. Auch der FC Schalke 04 baute die Startaufstellung auf fünf Positionen um. So spielten diesmal Uth, Nastasic, Stambouli, Embolo und Serdar für Schöpf, Burgstaller, Harit, Mascarell und Aparecido Rodrigues.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. In der 68. Minute wurde Kevin Kampl für Stefan Ilsanker eingewechselt. Zuvor war keine der beiden Mannschaften nach dem Wiederanpfiff besonders in Erscheinung getreten. In der 80. Minute stellte die RB Leipzig personell um: Per Doppelwechsel kamen Armindo Tué Na Bangna und Jean-Kevin Augustin auf den Platz und ersetzten Konrad Laimer und Timo Werner. Schließlich pfiff Dr. Brych (München) das Spiel ab und damit waren nach torloser erster Halbzeit auch im zweiten Teil keine Treffer zu bewundern. Die Teams trennten sich am Ende mit einer Nullnummer voneinander.

Der Defensivverbund von Leipzig ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst neun kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Acht Spiele währt bereits die Serie, in der der RB ungeschlagen ist. Die RB Leipzig bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz fünf.

Insbesondere an vorderster Front liegt bei Schalke 04 das Problem. Erst fünf Treffer markierte der Gast – kein Team der 1. Bundesliga ist schlechter. Schalke macht in der Tabelle einen Schritt nach vorne und steht nun auf dem 15. Platz. Leipzig tritt am kommenden Samstag bei der Hertha BSC an, S04 empfängt am selben Tag Hannover 96.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften