25.08.2018

Unentschieden: Gebre Selassie verhindert die Niederlage

1. Bundesliga: SV Werder Bremen – Hannover 96, 1:1 (0:0)

Der Beginn der neuen Saison in der 1. Bundesliga endete für den SV Werder Bremen mit einem Teilerfolg. Gegen Hannover 96 kam Werder Bremen vor heimischen Rängen zu einem 1:1. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Max Kruse von Bremen den Platz. Für ihn spielte Milot Rashica weiter (52.). Der für Takuma Asano ins Spiel gekommene Henrik Weydandt sollte in der Offensive ein Zeichen setzen (75.). Die 42.100 Zuschauer mussten sich lange gedulden. Die Mannschaften geizten bis zur 76. Minute mit Toren. Erst dann brachte Weydandt Hannover mit 1:0 in Führung. Der Treffer, der Theodor Gebre Selassie in der 85. Minute gelang, bescherte seiner Mannschaft kurz vor dem Ende noch den Ausgleich. Mit dem Abpfiff von Dr. Brych (München) sind der SV Werder Bremen und Hannover 96 mit einem Unentschieden in die neue Saison gestartet. Als Nächstes steht für Werder Bremen eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (15:30 Uhr) geht es gegen die Eintracht Frankfurt. Hannover tritt bereits einen Tag vorher gegen die Borussia Dortmund an (20:30 Uhr).

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe