12.01.2018

„3. Stadtwerke Ahrensburg-Cup“: Gelingt dem SC Victoria die Titelverteidigung?

Drei Oberligisten und einige Top-Landesligisten in Ahrensburg am Start

Die Vorfreude beim Ahrensburger TSV steigt. Am Samstag rollt die Kugel... Foto: ATSV

Im Vorjahr triumphierte der SC Victoria nach einem harten Kampf im Endspiel gegen den TuS Hoisdorf und holte sich Ruhm und Ehre beim „Stadtwerke-Cup“ des Ahrensburger TSV. Am Samstag bläst der Oberligist bei der dritten Austragung in der Heimgarten-Halle zur Titelverteidigung - doch die Konkurrenz ist groß und das Teilnehmerfeld, das der Ost-Bezirksligist auf die Beine gestellt hat, absolut hochklassig!

„Die Vorfreude ist groß und steigt stetig an“, so ATSV-Coach Matthias Nagel, der neben dem SC Victoria auch Concordia und den TSV Sasel aus Hamburgs höchster Spielklasse beim „3. Stadtwerke Ahrensburg-Cup“ begrüßen darf. Zudem versprechen Hansa-Primus Meiendorfer SV, Hammonia-Aufstiegsanwärter USC Paloma sowie die weiteren Landesligisten um den Bramfelder SV und TuS Berne einen harten Kampf um den Titel. Komplettiert wird das erlesene Feld vom Barsbütteler SV (Bezirksliga Ost), Walddörfer SV (Kreisliga 5), den schleswig-holsteinischen Vertretern SSC Hagen Ahrensburg (Verbandsliga Süd) und TSV Bargteheide (Kreisliga S) sowie dem gastgebenden Ahrensburger TSV (Bezirksliga Ost).


Los geht’s um 15 Uhr, wenn in der Heimgarten-Halle (Reesenbüttler Redder 4, 22926 Ahrensburg) der Ball unterm Hallendach rollt und der TSV Sasel und der Walddörfer SV den Anfang machen. Für ausreichend Speisen und Getränke ist ebenfalls gesorgt!

Kommentieren