BSV II heimstark

Kreisliga 5: Bramfelder SV II – Weiss-Blau Groß Borstel 1963 (Sonntag, 13:00 Uhr)

25. Mai 2018, 09:08 Uhr

Am Sonntag geht es für Weiss-Blau Groß Borstel 1963 zum Saisonabschluss zur Reserve des Bramfelder SV. Am letzten Spieltag verlor Bramfeld II gegen den 1. FC Hellbrook und steckte damit die achte Niederlage in dieser Saison ein. Zuletzt musste sich auch Weiss-Blau 63 geschlagen geben, als man gegen den SC Urania die 22. Saisonniederlage kassierte. Im Hinspiel hatte der BSV II bei WB 63 die volle Punktzahl eingefahren (2:0).

Der Bramfelder SV II gewann den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt 40 Zähler. Aus diesem Grund dürfte der Gastgeber sehr selbstbewusst auftreten.

Mit lediglich 13 Zählern aus 29 Partien steht Weiss-Blau Groß Borstel 1963 kurz vor dem Ende der Saison auf einem Abstiegsplatz. Im Angriff des Gastes herrscht Flaute. Erst 21-mal brachte das Schlusslicht den Ball im gegnerischen Tor unter. Auf fremden Plätzen läuft es für Weiss-Blau 63 bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler.

Sowohl Bramfeld II als auch WB 63 entschied keines der letzten fünf Spiele für sich. Deshalb werden beide Mannschaften mit aller Macht versuchen, dieses Spiel zu gewinnen. Insbesondere den Angriff des BSV II gilt es für Weiss-Blau Groß Borstel 1963 in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der Bramfelder SV II den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für Bramfeld II, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des BSV II erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden von Weiss-Blau 63.

Kommentieren