07.05.2018

Ist die Schlappe verdaut?

Kreisliga 1: Harburger SC – FC Viktoria Harburg (Dienstag, 19:00 Uhr)

Am Dienstag trifft der Harburger SC auf den FC Viktoria Harburg. Zuletzt holte der HSC einen Dreier gegen die Zweitvertretung des FTSV Altenwerder (5:1). Viktoria Harburg dagegen zog gegen den SV Rot-Weiß Wilhelmsburg am letzten Spieltag mit 1:4 den Kürzeren. Das Hinspiel entschied der FC Viktoria Harburg für sich und feierte einen 3:0-Sieg.

Die formschwache Abwehr, die bis dato 71 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Harburger SC in dieser Saison. Der Gastgeber belegt mit 13 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Die volle Punkteausbeute sprang für den Aufsteiger in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Bisher verbuchte die Elf des HSC dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen vier Unentschieden und 15 Niederlagen.

Mit 35 Punkten auf der Habenseite steht Viktoria Harburg derzeit auf dem fünften Rang. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der Gast nur einen Sieg zustande. Mannschaft des FC Viktoria Harburg weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von zehn Erfolgen, fünf Punkteteilungen und vier Niederlagen vor.

Vor allem die Offensivabteilung des FC Viktoria Harburg muss der HSC in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Der Harburger SC bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß Viktoria Harburg bislang zu überzeugen. Der FC Viktoria Harburg geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor dem HSC.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

Harburger SC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Viktoria Harburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)