08.03.2018

Süderelbe II empfängt HSC

Kreisliga 1: FC Süderelbe II – Harburger SC (Samstag, 13:30 Uhr)

Am kommenden Samstag trifft die Reserve des FC Süderelbe auf den Harburger SC. Süderelbe II siegte im letzten Spiel gegen die Hausbruch-Neugrabener TS mit 3:0 und liegt mit 27 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Beim Harburger Türksport gab es für den HSC am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:1-Niederlage. Im Hinspiel hatte der FCS II beim Harburger SC die volle Punktzahl eingefahren (4:0).

Der FC Süderelbe II verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur drei Punkte ein. Acht Siege und drei Remis stehen sieben Pleiten in der Bilanz des Gastgebers gegenüber.

Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden des HSC liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 55 Gegentreffer fing. In der Fremde ist beim Gast noch Sand im Getriebe. Erst vier Punkte sammelte man bisher auswärts. Derzeit belegt der Aufsteiger den ersten Abstiegsplatz. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte die Elf des HSC lediglich einmal die Optimalausbeute. Der Harburger SC holte aus den bisherigen Partien drei Siege, zwei Remis und zehn Niederlagen.

Von der Offensive von Süderelbe II geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Der HSC hat mit dem FCS II im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

FC Süderelbe II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Harburger SC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)