25.05.2018

Hat Welat die Niederlage verdaut?

Kreisliga 1: FC Kurdistan Welat – Harburger SC (Sonntag, 13:00 Uhr)

Dem Harburger SC steht beim FC Kurdistan Welat eine schwere Aufgabe bevor. Am letzten Dienstag verlief der Auftritt des FC Welat ernüchternd. Gegen den FC Viktoria Harburg kassierte man eine 1:4-Niederlage. Die 16. Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den HSC gegen Viktoria Harburg. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 2:2-Unentschieden auseinandergegangen.

Die Saison von Welat verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der Gastgeber zwölf Siege, vier Unentschieden und sieben Niederlagen verbucht. Der Absteiger befindet sich mit 40 Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld. Die Stärke des FC Kurdistan Welat liegt in der Offensive – mit insgesamt 70 Treffern. Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Acht Siege, ein Remis und nur drei Niederlagen verbreiten Optimismus beim FC Welat.

In den letzten Partien hatte der Harburger SC kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus. Der Gast belegt mit 13 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. 32:73 – das Torverhältnis des Aufsteigers spricht eine mehr als deutliche Sprache. Bei einem Ertrag von bisher erst vier Zählern ist die Auswärtsbilanz verbesserungswürdig. Auf den HSC wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit von Welat doch bedeutend besser als die Saison des Harburger SC.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

FC Kurdistan Welat

Noch keine Aufstellung angelegt.

Harburger SC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)