26.04.2018

SCN heimstark

Bezirksliga West: SC Nienstedten – HEBC II (Samstag, 15:00 Uhr)

Die Reserve des HEBC trifft am Samstag mit dem SC Nienstedten auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Nienstedten gewann das letzte Spiel gegen den TuS Germania Schnelsen mit 4:2 und nimmt mit 61 Punkten den ersten Tabellenplatz ein. Der HEBC II dagegen trennte sich im vorigen Match 0:0 vom SC Egenbüttel. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Der HEBC II siegte nur knapp mit 3:2.

Aufgrund seiner Heimstärke (12-0-1) wird der SCN diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Mit vier Siegen in Folge ist der Gastgeber so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Nur fünfmal gab sich der Aufsteiger bisher geschlagen. Erfolgsgarant des SC Nienstedten ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 105 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der HEBC II auswärts nur zehn Zähler. Der Gast verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur vier Punkte ein. Nach 25 Spielen weiß die 2. Mannschaft des HEBC zehn Siege, zwei Unentschieden und 13 Niederlagen auf der Habenseite.

Die Offensive von Nienstedten kommt torhungrig daher. Über vier Treffer pro Match markiert die Elf des SCN im Schnitt. In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht SC Nienstedten hieße.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

SC Nienstedten

Noch keine Aufstellung angelegt.

HEBC II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)