16.04.2018

Hat Weiche Flensburg die Niederlage verarbeitet?

Regionalliga Nord: Altona 93 – SC Weiche Flensburg 08 (Dienstag, 19:00 Uhr)

Am kommenden Dienstag um 19:00 Uhr trifft Altona 93 auf den SC Weiche Flensburg 08. Der AFC musste sich im vorigen Spiel dem SV Drochtersen-Assel mit 1:2 beugen. Weiche Flensburg zog gegen den VfV Borussia 06 Hildesheim am letzten Spieltag mit 0:1 den Kürzeren. Im Hinspiel hatte der ETSV die Nase vorn und verbuchte einen 2:0-Sieg.

Altona 93 belegt mit 14 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Vier Siege und zwei Remis stehen 19 Pleiten in der Bilanz des Gastgebers gegenüber. Das Schlusslicht muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Traditionsklub aus Altona schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 51 Gegentore verdauen musste. Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des AFC. Auf heimischem Rasen schnitt der Altonaer Fussball-Club jedenfalls ziemlich schwach ab (0-0-11).

Der SC Weiche Flensburg 08 rangiert mit 52 Zählern auf dem zweiten Platz des Tableaus. Nur zweimal gab sich der Gast bisher geschlagen. Mit nur 17 Gegentoren stellt die Flensburger Elf die sicherste Abwehr der Liga.

Die letzten fünf Spiele alle verloren: Altona 93 braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen Weiche Flensburg gelingt, ist zu bezweifeln, siegte der ETSV immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen. In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht SC Weiche Flensburg 08 hieße.

Kommentieren

Mehr zum Thema