Kreisliga 4

24 Mann tragen weiterhin das Lorbeer-Logo auf der Brust

11. Februar 2021, 15:42 Uhr

Große Freude beim FTSV Lorbeer-Rothenburgsort über das Vertrauen aus dem jetzigen Kader. Foto: Verein/facebook

Bereits Anfang Januar gab der FTSV Lorbeer-Rothenburgsort bekannt, dass sowohl Trainer Benjamin Küster als auch Co-Trainer Thorsten Kreft und Teammanager Jaime Navarro in der kommenden Saison die Liga-Mannschaft in der Kreisliga 4 betreuen werden. Nun gehen die FTSV-Offiziellen noch einen Schritt weiter und vermelden: „Aktueller Kader geht geschlossen in die neue Saison!“

„In den letzten Wochen haben unsere Verantwortlichen der Mannschaft per Videokonferenzen das Konzept und die Ziele für die kommende Saison vorgestellt“, gewährt der Verein einen kleinen Einblick – und erläutert: „Nun folgten die Einzelgespräche mit den Spielern und wir freuen uns, dass wir zum ersten Mal seit einigen Jahren verkünden können, dass der Kader nahezu unverändert auch in der Saison 2021/2022 bestehen bleibt.“ Bisher hätten bereits 24 Spieler aus dem aktuellen Kader ihre Zusage gegeben, auch in der nächsten Serie „das Lorbeer-Logo auf der Brust zu tragen. Besonders erfreulich, denn die Altersmischung und Chemie sowie Qualität im Kader ist in der aktuellen Saison so gut wie lange nicht mehr“, heißt es.

Verbabschieden müsse man „leider“ Verteidiger David Riemer, den es zurück in die Heimat nach Flensburg verschlägt. „David, vielen Dank für Deinen unermüdlichen Einsatz in unserem Trikot und viel Erfolg für die Zukunft!“ Mit den 24 Ja-Worten und einem Abgang würde das Aufgebot für die kommende Saison weitestgehend stehen. „Verstärkungen sind zwar nicht gänzlich ausgeschlossen, allerdings werden diese wohl mit bedacht und sorgfältig ausgewählt sein, wenn es dazu kommen wird. Der Kader soll sein Gesicht auf jeden Fall behalten.“ Abschließend befindet der FTSV: „Unsere Hausaufgaben für die Saison 2021/2022 sind somit gemacht, das Funktionsteam und die Mannschaft sollen den positiven Lauf fortführen!“

Kommentieren