Petersen über Foto-Wünsche: "Das war unangenehm"

08. April 2020, 22:08 Uhr

Seit Dienstag trainieren die Profis des SC Freiburg wieder in Zweiergruppen auf dem Rasen. Die rund dreiwöchige reine Homeoffice-Zeit hat Stürmer Nils Petersen für Erledigungen und ungewohnte Aktivitäten genutzt und entgegen seiner Gewohnheiten kaum Fußball konsumiert. Beim Joggen an der frischen Luft erlebte er viel Positives - aber auch unangenehme Situationen.

Den vollständigen Artikel auf kicker.de weiterlesen...

Kommentieren