08.11.2019

Nun auch schriftlich: Erzgebirge Aue vor Kooperation mit Spartak Moskau

Bereits in der vergangenen Woche hatte Präsident Helge Leonhardt angekündigt, eine Zusammenarbeit von Erzgebirge Aue mit dem russischen Topklub Spartak Moskau anzustreben. Nun gab der Zweitligist bekannt, erste wesentliche Punkte der Kooperation fixiert zu haben.

Den vollständigen Artikel auf kicker.de weiterlesen...

Kommentieren