07.12.2017

SV Darmstadt 1898 braucht Punkte

2. Bundesliga: FC Erzgebirge Aue – SV Darmstadt 1898 (Freitag, 18:30 Uhr)

Gegen den FC Erzgebirge Aue soll dem SV Darmstadt 1898 das gelingen, was dem Gast in den letzten zehn Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Erzgebirge Aue erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:4 als Verlierer im Duell mit der SG Dynamo Dresden hervor. Am vergangenen Sonntag ging auch der SV Darmstadt 98 leer aus – 0:1 gegen den SSV Jahn Regensburg.

Die Ausbeute der Offensive ist bei Aue verbesserungswürdig, was man an den erst 15 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des Gastgebers sind elf Punkte aus acht Spielen. Nach 15 Spielen weiß der FC Erzgebirge fünf Siege, vier Unentschieden und sechs Niederlagen auf der Habenseite. Der FC Erzgebirge Aue findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 14.

Der SV98 musste schon 29 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. In der Fremde sammelte der Darmstadt 98 erst sieben Zähler. Die Bilanz des SV Darmstadt 1898 nach 16 Begegnungen setzt sich aus vier Erfolgen, sechs Remis und sechs Pleiten zusammen. Darmstadt belegt mit 18 Punkten den 15. Tabellenplatz.

Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Fünf Spiele und kein einziger Sieg! Für Erzgebirge Aue und den SV Darmstadt 98 gab es in den letzten Spielen wenig zu lachen. Beide Mannschaften werden versuchen den Bann zu brechen, weshalb die Zuschauer auf ein spannendes Spiel hoffen dürfen. Offenbar teilt Aue gerne aus. 38 Gelbe Karten im bisherigen Saisonverlauf sind ein beachtlicher Arbeitsnachweis. Die Vorzeichen sprechen für ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema