30.11.2017

BSV II heimstark

Kreisliga 1: Buxtehuder SV II – FC Neuenfelde (Samstag, 15:00 Uhr)

Am Samstag geht es für den FC Neuenfelde zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit fünf Partien ist die Zweitvertretung des Buxtehuder SV nun ohne Niederlage. Buxtehude II tritt mit breiter Brust an, wurde doch die Reserve des TSV Neuland zuletzt mit 3:0 besiegt. Letzte Woche gewann Neuenfelde gegen den FC Süderelbe II mit 1:0. Somit belegt der FCN mit acht Punkten den 15. Tabellenplatz.

Nach 14 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für den BSV II 34 Zähler zu Buche. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des Gastgebers stets gesorgt, mehr Tore als der Tabellenführer (49) markierte nämlich niemand in der Kreisliga 1. Angesichts der guten Heimstatistik (7-0-1) dürfte der Absteiger selbstbewusst antreten. 13 Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Buxtehuder SV II dar.

Im Angriff des FC Neuenfelde herrscht Flaute. Erst zehnmal brachte der Gast den Ball im gegnerischen Tor unter. In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte das Schlusslicht auswärts nur einen Zähler. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte die Neuenfelder Elf lediglich einmal die Optimalausbeute. Der aktuelle Ertrag von Neuenfelde zusammengefasst: zweimal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und acht Niederlagen.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Buxtehude II vor. Der FCN muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des BSV II zu stoppen. Vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz des Buxtehuder SV II. Der FC Neuenfelde hat also eine harte Nuss zu knacken.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

Buxtehuder SV II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Neuenfelde

Noch keine Aufstellung angelegt.