24.11.2017

Kellerduell am Sonntag

Kreisliga 5: 1. FC Hellbrook – TSV Eppendorf/Groß-Borstel 08 (Sonntag, 14:00 Uhr)

Am kommenden Sonntag trifft der 1. FC Hellbrook auf den TSV Eppendorf/Groß-Borstel 08. Hellbrook musste sich im vorigen Spiel der Reserve des USC Paloma mit 0:7 beugen. Eppendorf/GB 08 zog gegen den Duvenstedter SV am letzten Spieltag mit 1:5 den Kürzeren. Im Hinspiel hatte der 1. FCH auswärts einen 2:1-Sieg verbucht.

Die Ausbeute der Offensive ist beim Gastgeber verbesserungswürdig, was man an den erst 20 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des 1. FC Hellbrook sind neun Punkte aus sieben Spielen. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte die Mannschaft des 1. FCH in den vergangenen fünf Spielen. Der bisherige Ertrag von Hellbrook in Zahlen ausgedrückt: vier Siege, zwei Unentschieden und zehn Niederlagen. Im Tableau ist für den 1. FCH mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben.

Mit erschreckenden 56 Gegentoren stellt der EGB 08 die schlechteste Abwehr der Liga. Nach 15 absolvierten Begegnungen stehen für den Gast zwei Siege, zwei Unentschieden und elf Niederlagen auf dem Konto. Das Schlusslicht belegt mit acht Punkten einen direkten Abstiegsplatz.

Der 1. FC Hellbrook muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

1. FC Hellbrook

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Groß Borstel

Noch keine Aufstellung angelegt.