23.11.2017

Für Lübeck beginnt die Rückrunde

Regionalliga Nord: VfB Lübeck – SV Drochtersen-Assel (Freitag, 19:30 Uhr)

Am Freitag trifft der VfB Lübeck auf den SV Drochtersen-Assel. Letzte Woche gewann Lübeck gegen Eintracht Norderstedt mit 3:0. Damit liegt der VfB mit 28 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Drochtersen-Assel siegte im letzten Spiel souverän mit 4:1 gegen den 1. FC Germania Egestorf-Langreder und muss sich deshalb nicht verstecken. Ein Tor machte im Hinspiel den entscheidenden Unterschied. Der SV Drocht.-A. siegte mit 3:2.

Der VfB Lübeck erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler. Der aktuelle Ertrag des Gastgebers zusammengefasst: neunmal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und sechs Niederlagen.

Die letzten Resultate des SV Drochtersen-Assel konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien. Fünf Erfolge, sieben Unentschieden sowie vier Pleiten stehen aktuell für den Gast zu Buche. D/A steht aktuell auf Position elf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben.

Wie der fünfte Platz in der Auswärtstabelle belegt, fühlt sich Drochtersen-Assel auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich der SV Drocht.-A. für das Gastspiel bei Lübeck etwas ausrechnet. Der SV Drochtersen-Assel steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

VfB Lübeck

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Drochtersen-Assel

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)