16.11.2017

SV Rot-Weiß Wilhelmsburg mit breiter Brust

Kreisliga 1: SV Rot-Weiß Wilhelmsburg – Harburger TB II (Samstag, 14:00 Uhr)

Am kommenden Samstag trifft der SV Rot-Weiß Wilhelmsburg auf die Zweitvertretung des Harburger TB. Letzte Woche siegte RW Wilhelmsburg gegen die Hausbruch-Neugrabener TS mit 2:1. Damit liegt RWW mit 25 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Der HTB II schlug den TSV Buchholz 08 III am Sonntag mit 2:1 und hat somit Rückenwind. Das Hinspiel hatte der Harburger TB II deutlich mit 4:0 gewonnen.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für den SV Rot-Weiß Wilhelmsburg wie am Schnürchen (5-1-1). Der Gastgeber tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Mehr als Platz sechs ist für RW Wilhelmsburg gerade nicht drin.

23:43 – das Torverhältnis des HTB II spricht eine mehr als deutliche Sprache. Auf fremden Plätzen läuft es für den Gast bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. In den letzten fünf Spielen schaffte die 2. Mannschaft des HTB lediglich einen Sieg. Im Tableau ist für den Harburger TB II mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben.

Die Hintermannschaft des HTB II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von RWW mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Die Saison des SV Rot-Weiß Wilhelmsburg verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat die Elf des RWW acht Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen verbucht. Der Harburger TB II förderte aus den bisherigen Spielen zwei Siege, fünf Remis und acht Pleiten zutage. Formstärke und Tabellenposition sprechen für RW Wilhelmsburg. Der HTB II bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Rot-Weiß Wilhelmsburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Harburger TB II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)