14.11.2017

AFC will den ersten Heimsieg

Regionalliga Nord: Altona 93 – Eutin 08 (Mittwoch, 19:30 Uhr)

Nach sechs Partien ohne Sieg braucht Altona 93 mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Mittwoch, im Spiel gegen Eutin 08. Am vergangenen Sonntag ging der AFC leer aus – 1:5 gegen die Reserve des FC St. Pauli. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Eutin kürzlich gegen den SC Weiche Flensburg 08 zufriedengeben.

Mit 38 Toren fing sich Altona 93 die meisten Gegentore der Regionalliga Nord. Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des Gastgebers. Auf heimischem Rasen schnitt der Tabellenletzte jedenfalls ziemlich schwach ab (0-0-7). Der Traditionsklub aus Altona muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Mit lediglich neun Zählern aus 15 Partien steht der Altonaer Fussball-Club auf einem Abstiegsplatz.

Die Defensive von Eutin 08 muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 35-mal war dies der Fall. Auf fremdem Terrain reklamierte der Gast erst einen Zähler für sich. Zuletzt machte Eutin etwas Boden gut. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte Eutin 08 in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss Eutin diesen Trend fortsetzen.

Der AFC liegt Eutin 08 dicht auf den Fersen und könnte Eutin bei einem Sieg in der Tabelle überholen. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein. Altona 93 steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

Altona 93

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Eutin 08

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)