29.09.2017

Giganten-Gipfel

Kreisklasse 2: TSG Bergedorf – Concordia II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Die TSG Bergedorf hat am kommenden Sonntag keinen Geringeren als die Zweitvertretung von Concordia zum Gegner. Die TSG gewann das letzte Spiel souverän mit 2:0 gegen SC Alstertal-Langenhorn V und muss sich deshalb nicht verstecken. Letzte Woche siegte Cordi II gegen die Reserve der TuS Dassendorf mit 3:0. Somit belegt Concordia II mit 25 Punkten den ersten Tabellenplatz.

Der Defensivverbund der TSG Bergedorf ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst sechs kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Mit 25 Punkten aus neun Partien ist der Gastgeber noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz.

Offensiv kann Cordi II in der Kreisklasse 2 kaum jemand das Wasser reichen, was die 59 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Über vier Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt die TSG vor. Concordia II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung der TSG Bergedorf zu stoppen. Beide Mannschaften treten mit breiter Brust an: Die TSG ist ebenso wie Cordi II seit neun Spielen ungeschlagen. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher acht Siege ein. Spannend ist die Frage, wer seine gute Bilanz ausbauen wird. Die TSG Bergedorf hat noch keine einzige Heimniederlage hinnehmen müssen, während Concordia II auf fremden Plätzen ungeschlagen ist. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe