14.09.2017

Kann Bergedorf 85 den Erfolgstrend weiter fortzsetzen?

Kreisliga 3: VfL Lohbrügge II – ASV Bergedorf 85 (Freitag, 19:30 Uhr)

Am Freitag trifft die Reserve des VfL Lohbrügge auf den ASV Bergedorf 85. Anstoß ist um 19:30 Uhr. Der letzte Auftritt von Lohbrügge II verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:2-Niederlage gegen den Escheburger SV. Der Bergedorf 85 dagegen dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch die Lauenburger SV zuletzt mit 9:1 abgefertigt.

Der VfL Lohbrügge II ist mit neun Punkten aus sechs Partien gut in die Saison gestartet. 9:16 – das Torverhältnis des Gastgebers spricht eine mehr als deutliche Sprache. Mit drei Siegen weist die Bilanz von Lohbrügge II genau so viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder.

Mit vier Siegen in Folge ist der ASV 85 so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Der Gast präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 30 geschossene Treffer gehen auf das Konto des ASV Bergedorf 85. Nur einmal gab sich die 85er Elf bisher geschlagen. Nach sieben gespielten Runden zieren bereits 18 Punkte das Konto des Bergedorf 85 und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz.

Aufpassen sollte der VfL Lohbrügge II auf die Offensivabteilung des ASV 85, die durchschnittlich mehr als viermal pro Spiel zuschlägt. Lohbrügge II hat mit dem ASV Bergedorf 85 eine unangenehme Aufgabe vor sich. Der Bergedorf 85 ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und belegt in der Auswärtsstatistik den dritten Platz. Der VfL Lohbrügge II steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des ASV 85 bedeutend besser als die von Lohbrügge II.

Kommentieren

Mehr zum Thema