Abstiegskrimi am Sonntag

Kreisliga 3: Willinghusener SC – TSG Bergedorf (Sonntag, 15:00 Uhr)

19. Mai 2017, 12:01 Uhr

In seinem letzten Spiel der Saison trifft der Willinghusener SC am Sonntag auf die TSG Bergedorf. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Die 21. Saisonniederlage kassierte Willinghusen am letzten Spieltag gegen die Reserve des VfL Lohbrügge. Zuletzt kassierte die TSG eine Niederlage gegen den Düneberger SV – die 18. Saisonpleite. Im Hinspiel hatte der WSC die Punkte vom Gastgeber entführt und einen 3:2-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der Willinghusener SC lediglich einmal die Optimalausbeute. Mit lediglich 24 Zählern aus 29 Partien steht Willinghusen kurz vor dem Ende der Saison auf einem Abstiegsplatz. Mit 126 Toren fing sich der WSC die meisten Gegentore der Kreisliga 3.

Auf fremden Plätzen läuft es für die TSG Bergedorf bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere zehn Zähler. Der Gast ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal fünf Punkte fuhr das Schlusslicht bisher ein. Im Angriff weist die TSG deutliche Schwächen auf, was die nur 44 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich drei Zähler. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Kommentieren