FK Nikola Tesla heimstark

Bezirksliga West: FK Nikola Tesla – FC St. Pauli III (Sonntag, 15:00 Uhr)

19. Mai 2017, 12:01 Uhr

Der FK Nikola Tesla will im Spiel gegen den FC St. Pauli III die tolle Saison mit einem starken Spiel beenden. Nikola Tesla dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der TSV Seestermüher Marsch zuletzt mit 9:2 abgefertigt. St. Pauli III gewann das letzte Spiel souverän mit 4:1 gegen den FC Roland Wedel und muss sich deshalb nicht verstecken. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einer Punkteteilung (3:3) begnügt.

In den letzten fünf Partien rief Tesla konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte. Der Gastgeber kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (11-3-0). Mit 63 Zählern führt der Tabellenprimus das Klassement der Bezirksliga West souverän an. Der Absteiger weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 19 Erfolgen, sechs Punkteteilungen und vier Niederlagen vor. 86 Tore – mehr Treffer als der FK Nikola Tesla verbuchte kein anderes Team der Bezirksliga West.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – elf Punkte aus den letzten fünf Partien holte der FC St. Pauli III. In der Fremde sammelte der Gast erst 14 Zähler. Zu den acht Siegen und sechs Unentschieden gesellen sich bei St. Pauli III 15 Pleiten. Kurz vor dem Ende des Fußballjahres rangiert der FC St. Pauli III knapp im gesicherten Bereich. Im Sturm von St. Pauli III stimmt es ganz und gar nicht: 49 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen.

Besonderes Augenmerk sollte der FC St. Pauli III auf die Offensive von Nikola Tesla legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Im Saisonendspurt bekommt es St. Pauli III einmal mehr mit einem schweren Brocken zu tun, wie der Blick aufs gegenwärtige Tableau eindeutig beweist.