Hat MSV III die Niederlage verarbeitet?

Kreisklasse B3: Meiendorfer SV III – Lemsahler SV II (Sonntag, 09:00 Uhr)

19. Mai 2017, 09:02 Uhr

Am kommenden Sonntag um 09:00 Uhr trifft Meiendorfer SV III auf die Zweitvertretung des Lemsahler SV. Zuletzt kassierte Meiendorf III eine Niederlage gegen Hamburg Hurricanes – die 13. Saisonpleite. Im letzten Spiel war für Lemsahl nur ein Unentschieden drin. Das Hinspiel hatte der Gast vor eigenem Publikum mit 4:2 für sich entschieden.

MSV III ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matchs neun Punkte. Die Heimbilanz des Gastgebers ist ausbaufähig. Aus elf Heimspielen wurden nur zwölf Punkte geholt. Meiendorfer SV III befindet sich mit 30 Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld. Mit erschreckenden 97 Gegentoren stellt Meiendorf III die schlechteste Abwehr der Liga.

In den letzten fünf Spielen schaffte der LSV lediglich einen Sieg. Bei einem Ertrag von bisher erst neun Zählern ist die Auswärtsbilanz verbesserungswürdig. Die Saison des Lemsahler SV II verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt verbucht Lemsahl acht Siege, zwei Unentschieden und 13 Niederlagen. 42:69 – das Torverhältnis des LSV spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Die Hintermannschaft des Lemsahler SV II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von MSV III mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. Meiendorfer SV III hat Lemsahl im Nacken. Der LSV liegt im Klassement nur vier Punkte hinter Meiendorf III. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Kommentieren