Der Primus kommt

Bezirksliga Ost: Croatia Hamburg – Rahlstedter SC (Sonntag, 15:00 Uhr)

05. Mai 2017, 12:01 Uhr

Croatia Hamburg hat am kommenden Wochenende keinen Geringeren als den Rahlstedter SC zum Gegner. Croatia dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der SV Uhlenhorst-Adler zuletzt mit 5:1 abgefertigt. Gegen den SV Börnsen sprang für Rahlstedt zuletzt nur eine Punkteteilung heraus (2:2). Das Hinspiel entschied der RSC vor eigenem Publikum mit 4:0 für sich.

Zuletzt gewann Croatia Hamburg etwas an Boden. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte der Gastgeber in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der Absteiger diesen Trend fortsetzen. Ein kleiner Hoffnungsschimmer für Croatia: Von den insgesamt 26 Punkten wurden immerhin 16 Punkte auf heimischem Boden geholt. Acht Siege, zwei Unentschieden und 15 Niederlagen stehen bis dato für Croatia Hamburg zu Buche. In der Verteidigung von Croatia stimmt es ganz und gar nicht: 67 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Rahlstedter SC. Der Gast weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 19 Erfolgen, fünf Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Der Spitzenreiter führt das Feld der Bezirksliga Ost mit 62 Punkten an. Die Defensive von Rahlstedt (21 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Bezirksliga Ost zu bieten hat.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Croatia Hamburg sein: Der RSC versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Mit dem Rahlstedter SC empfängt Croatia diesmal einen sehr schweren Gegner.

Kommentieren