ASV Bergedorf 85 im Aufwärtstrend

Kreisliga 3: ASV Bergedorf 85 – TSV Glinde II (Sonntag, 15:00 Uhr)

21. April 2017, 12:01 Uhr

Am Sonntag trifft der ASV Bergedorf 85 auf die Reserve des TSV Glinde. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Der ASV Bergedorf 85 gewann das letzte Spiel gegen die Zweitvertretung des SV Altengamme mit 2:1 und liegt mit 54 Punkten weit oben in der Tabelle. Hinter Glinde II liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den TuS Aumühle-Wohltorf verbuchte man einen 3:2-Erfolg. Im Hinspiel hatte der TSV Glinde II die Nase vorn und feierte einen knappen 2:1-Sieg.

Der ASV Bergedorf 85 tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für den Gastgeber wie am Schnürchen (9-2-2). Fünfmal ging der ASV Bergedorf 85 bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 17-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. 92 Tore – mehr Treffer als der ASV Bergedorf 85 verbuchte kein anderes Team der Kreisliga 3.

Die letzten Resultate von Glinde II konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien. In der Fremde sammelte der Gast erst zehn Zähler. Der sechste Rang der Rückrundentabelle ist Ausdruck der jüngsten Erfolgsgeschichte des TSV Glinde II. Die bisherige Ausbeute von Glinde II: neun Siege, zwei Unentschieden und 13 Niederlagen. Im Tableau ist für den TSV Glinde II mit dem zehnten Platz noch Luft nach oben.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der ASV Bergedorf 85 vor. Glinde II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des ASV Bergedorf 85 zu stoppen. Zum Ende der Saison wird der TSV Glinde II noch einmal alle Kräfte mobilisieren müssen, um Punkte mitzunehmen. Gegner ASV Bergedorf 85 steht in der Tabelle sieben Positionen besser da.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe