Hat MSV III die Niederlage verarbeitet?

Kreisklasse B3: Meiendorfer SV III – Hummelsbütteler SV (Sonntag, 11:00 Uhr)

24. März 2017, 09:02 Uhr

Am Sonntag trifft Meiendorfer SV III auf den Hummelsbütteler SV. Anstoß ist um 11:00 Uhr. Am letzten Spieltag nahm Meiendorf III gegen SC Condor Hamburg IV die elfte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Hummelsbüttel dagegen schlug den SC Poppenbüttel III am Sonntag mit 3:1 und hat somit Rückenwind. Das Hinspiel hatte MSV III beim Hummelsbütteler SV mit 3:0 für sich entschieden.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken von Meiendorfer SV III. Auf heimischem Rasen schnitt der Gastgeber jedenfalls ziemlich schwach ab (3-0-7). Mit 31 ergatterten Punkten steht Meiendorf III auf Tabellenplatz sieben. Mit 79 geschossenen Toren gehört MSV III offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse B3.

Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Hummelsbüttel in den vergangenen fünf Spielen. Der Gast verbuchte insgesamt vier Siege, ein Remis und 13 Niederlagen. Auswärts drückt der Schuh – nur vier Punkte stehen auf der Habenseite des Hummelsbütteler SV. Mit 13 gesammelten Zählern hat Hummelsbüttel den 14. Platz im Klassement inne. Im Sturm des Hummelsbütteler SV stimmt es ganz und gar nicht: 23 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen.

Wenn Meiendorfer SV III den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Meiendorf III (85). Aber auch bei Hummelsbütteler SV ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (60). Dieses Spiel wird für Hummelsbüttel sicher keine leichte Aufgabe, da MSV III 18 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen zu Tage förderte.

Kommentieren