17.03.2017

Entgegengesetzte Formkurven

Kreisliga 3: ASV Bergedorf 85 – TSG Bergedorf (Sonntag, 15:00 Uhr)

Am Sonntag trifft der ASV Bergedorf 85 auf die TSG Bergedorf. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Während der ASV Bergedorf 85 nach dem 9:1 über die Zweitvertretung des VfL Lohbrügge mit breiter Brust antritt, musste sich die TSG zuletzt mit 1:3 geschlagen geben. Das Hinspiel zwischen der TSG Bergedorf und dem ASV Bergedorf 85 endete 2:4.

Viermal ging der ASV Bergedorf 85 bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 14-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. Aufgrund seiner Heimstärke (8-2-1) wird der Gastgeber diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Der ASV Bergedorf 85 rangiert mit 45 Zählern auf dem dritten Platz des Tableaus. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des ASV Bergedorf 85 stets gesorgt, mehr Tore als der ASV Bergedorf 85 (82) markierte nämlich niemand in der Kreisliga 3.

Der bisherige Ertrag der TSG in Zahlen ausgedrückt: fünf Siege, drei Unentschieden und 13 Niederlagen. Der Gast ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal zwei Punkte fuhr die TSG Bergedorf bisher ein. Auf des Gegners Platz hat die TSG noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst acht Zählern unterstreicht. Die TSG Bergedorf belegt mit 18 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Mit erst 35 erzielten Toren hat die TSG im Angriff Nachholbedarf.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der ASV Bergedorf 85 vor. Die TSG Bergedorf muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des ASV Bergedorf 85 zu stoppen. Beim ASV Bergedorf 85 sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der ASV Bergedorf 85 das Feld als Sieger, während die TSG in dieser Zeit sieglos blieb. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den ASV Bergedorf 85, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des ASV Bergedorf 85 erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden der TSG Bergedorf.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe