15.12.2016

Billstedt-Horn II will raus aus der Gefahrenzone

Kreisklasse B2: SPVGG Billstedt-Horn III – Concordia II (Samstag, 14:00 Uhr)

Die SPVGG Billstedt-Horn III hat am kommenden Wochenende keinen Geringeren als die Reserve von Concordia zum Gegner. Am vergangenen Sonntag ging Billstedt-Horn II leer aus – 3:4 gegen Hamm United FC IV. Zuletzt holte Cordi II dagegen einen Dreier gegen die Zweitvertretung des Oststeinbeker SV (3:0). Im Hinspiel hatte Concordia II auf heimischem Terrain mit 15:0 die Oberhand behalten.

Die SPVGG Billstedt-Horn III rangiert mit 18 Zählern auf dem zwölften Platz des Tableaus. Bislang fuhr der Gastgeber fünf Siege, drei Remis sowie neun Niederlagen ein.

Cordi II führt das Feld der Kreisklasse B2 mit 51 Punkten an. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen den Gast (17-0-0) noch ausrichten kann. Der Defensivverbund von Concordia II ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst acht kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen.

Billstedt-Horn II befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen neun Punkte. Cordi II scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende 17 Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Concordia II erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien 15 Zähler. Aufpassen sollte die SPVGG Billstedt-Horn III auf die Offensivabteilung von Cordi II, die durchschnittlich mehr als sechsmal pro Spiel zuschlägt. Billstedt-Horn II hat diesmal mit Concordia II eine unangenehme Aufgabe vor sich. Cordi II ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und belegt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz.

Die SPVGG Billstedt-Horn III muss einen Galatag erwischen, um gegen Concordia II etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Billstedt-Horn II lediglich der Herausforderer.

Kommentieren

Mehr zum Thema