LSV gastiert bei ASV Bergedorf 85 zum Start der Rückrunde

Kreisliga 3: ASV Bergedorf 85 – Lauenburger SV (Sonntag, 14:00 Uhr)

11. November 2016, 09:02 Uhr

Am Sonntag geht es für die Lauenburger SV zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sechs Partien ist der ASV Bergedorf 85 nun ohne Niederlage. Letzte Woche gewann der ASV Bergedorf 85 gegen den SV Hamwarde mit 3:1. Damit liegt der ASV Bergedorf 85 mit 35 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Zuletzt spielte die LSV dagegen unentschieden – 6:6 gegen die Reserve des TSV Glinde. Das Hinspiel zwischen der Lauenburger SV und dem ASV Bergedorf 85 endete 1:3.

Elf Erfolge, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten stehen aktuell für den ASV Bergedorf 85 zu Buche. Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Sechs Siege, ein Remis und nur eine Niederlage verbreiten Optimismus beim Gastgeber. 56 Tore – mehr Treffer als der ASV Bergedorf 85 verbuchte kein anderes Team der Kreisliga 3.

Die LSV krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 15. Die Zwischenbilanz des Gasts liest sich wie folgt: vier Siege, zwei Remis und neun Niederlagen. Auf fremdem Terrain reklamierte der Absteiger erst vier Zähler für sich. Die Defensive der Lauenburger SV muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 48-mal war dies der Fall.

In den letzten fünf Spielen ließ sich der ASV Bergedorf 85 selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Der ASV Bergedorf 85 befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen 13 Punkte. Von der Offensive des ASV Bergedorf 85 geht immense Gefahr aus. Mehr als dreimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Formstärke und Tabellenposition sprechen für den ASV Bergedorf 85. Die LSV bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe