ASV Bergedorf 85 in guter Form

Kreisliga 3: ASV Bergedorf 85 – SV Hamwarde (Sonntag, 14:00 Uhr)

04. November 2016, 09:02 Uhr

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht der SV Hamwarde am Sonntag im Spiel gegen den ASV Bergedorf 85 mächtig unter Druck. Während der ASV Bergedorf 85 nach dem 5:0 über den TSV Gülzow mit breiter Brust antritt, musste sich Hamwarde zuletzt mit 1:4 geschlagen geben.

Der ASV Bergedorf 85 belegt mit 32 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Der Gastgeber weiß zehn Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der ASV Bergedorf 85 holte daheim bislang fünf Siege und ein Remis. Zu Hause verlor man lediglich einmal. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des ASV Bergedorf 85 stets gesorgt, mehr Tore als der ASV Bergedorf 85 (53) markierte nämlich niemand in der Kreisliga 3.

Der SVH führt mit 17 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Bislang fuhr der Gast fünf Siege, zwei Remis sowie sieben Niederlagen ein. Auf des Gegners Platz hat der SV Hamwarde noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst sechs Zählern unterstreicht.

Der ASV Bergedorf 85 tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Hamwarde entschied kein einziges der letzten fünf Spiele für sich. Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der ASV Bergedorf 85 vor. Der SVH muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des ASV Bergedorf 85 zu stoppen. Der SV Hamwarde muss einen Galatag erwischen, um gegen den ASV Bergedorf 85 etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Hamwarde lediglich der Herausforderer.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe