Spitzenspiel des zehnten Spieltags in der Kreisliga 3

Kreisliga 3: ASV Bergedorf 85 – SV Altengamme II (Sonntag, 15:00 Uhr)

30. September 2016, 12:00 Uhr

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht der ASV Bergedorf 85 am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit der Zweitvertretung des SV Altengamme der Ligaprimus der Kreisliga 3. Im letzten Spiel war für den ASV Bergedorf 85 nur ein Unentschieden drin. Altengamme II dagegen strich am Freitag drei Zähler gegen die Reserve des TSV Glinde ein (3:1).

Der Angriff des ASV Bergedorf 85 wusste bisher überaus zu überzeugen und schlug schon 28-mal zu. Der Gastgeber ist mit 16 Punkten aus sieben Partien gut in die Saison gestartet. Fünf Erfolge, ein Unentschieden sowie eine Pleite stehen aktuell für den ASV Bergedorf 85 zu Buche.

Die Angriffsreihe des SVA II lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 30 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Nur einmal gab sich der Gast bisher geschlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für den Tabellenführer – 15 Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Mit sieben Siegen in Folge ist der SV Altengamme II so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Über vier Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der ASV Bergedorf 85 vor. Altengamme II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des ASV Bergedorf 85 zu stoppen. Der ASV Bergedorf 85 ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe