FCL auswärtsstark

Kreisliga 3: ASV Bergedorf 85 – FC Lauenburg (Sonntag, 15:00 Uhr)

16. September 2016, 12:01 Uhr

Der FC Lauenburg trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf den ASV Bergedorf 85. Der ASV Bergedorf 85 gewann das letzte Spiel souverän mit 4:2 gegen die TSG Bergedorf und muss sich deshalb nicht verstecken. Gegen die Zweitvertretung des TSV Glinde kam der FCL dagegen im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2).

Offensiv kann dem ASV Bergedorf 85 in der Kreisliga 3 kaum jemand das Wasser reichen, was die 28 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Nach sechs gespielten Runden zieren bereits 15 Punkte das Konto des Gastgebers und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Nur einmal gab sich der ASV Bergedorf 85 bisher geschlagen.

Mehr als Platz sechs ist für den FC Lauenburg gerade nicht drin. Nach sechs ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Gasts durchschnittlich: drei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage. Der FCL holte bisher nur vier Zähler auf fremdem Geläuf. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Der ASV Bergedorf 85 tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. In den letzten fünf Spielen ließ sich der FC Lauenburg selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Besonderes Augenmerk sollte der FCL auf die Offensive des ASV Bergedorf 85 legen, die im Schnitt über viermal pro Match ein Tor erzielt. Der FC Lauenburg ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe