Negativserie bei Roland

Bezirksliga West: FC Roland Wedel – SC Pinneberg (Sonntag, 15:00 Uhr)

06. Mai 2016, 12:00 Uhr

Nach fünf Partien ohne Sieg braucht der FC Roland Wedel mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen den SC Pinneberg. Beim FC St. Pauli III gab es für Roland Wedel am letzten Spieltag nichts zu holen (3:0). Am vergangenen Dienstag ging auch der SCP leer aus – 2:3 gegen den TSV Seestermüher Marsch.

In der Verteidigung von Roland stimmt es ganz und gar nicht: 58 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Der Gastgeber gewann den Großteil seiner Punkte zu Hause, insgesamt 23 Zähler. Aus diesem Grund dürfte die Mannschaft von Coach Dirk Kahl sehr selbstbewusst auftreten. Zu den acht Siegen und vier Unentschieden gesellen sich beim Aufsteiger 14 Pleiten. Wenige Spiele vor dem Saisonende rangiert der FC Roland Wedel im unteren Mittelfeld des Tableaus.

Im Angriff weist der SC Pinneberg deutliche Schwächen auf, was die nur 33 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Bei einem Ertrag von bisher erst acht Zählern ist die Auswärtsbilanz verbesserungswürdig. Drei Siege, acht Unentschieden und 14 Niederlagen stehen bis dato für den SCP zu Buche. Der Gast belegt mit 17 Punkten den 15. Tabellenplatz.

Sowohl Roland Wedel als auch der SC Pinneberg entschied keines der letzten sieben Spiele für sich. Deshalb werden beide Mannschaften mit aller Macht versuchen, dieses Spiel zu gewinnen. Der SCP steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Roland bedeutend besser als die des SC Pinneberg.

Kommentieren