Regionalliga-Aufstiegsrunde

„Eines der größten Spiele der Vereinsgeschichte!“

20. Mai 2022, 12:07 Uhr

Concordia Hamburg hofft auf den ganz großen Wurf. Foto: Bode

Als einziger Hamburger Oberligist hat Concordia Hamburg für die Regionalliga Nord gemeldet – und bestreitet damit als Tabellenfünfter die Aufstiegsspiele zur Vierten Liga. Obwohl man im Hamburger Oberhaus den Ansprüchen ziemlich deutlich hinterherlief, besteht die große Chance, den anvisierten Sprung in die nächsthöhere Spielklasse zu schaffen.

Am Sonntag, 29. Mai 2022 (Anstoß 15 Uhr), bestreitet Cordi das erste von drei Spielen um den Aufstieg in die Regionalliga Nord. Gespielt wird nicht etwa im Sportpark Hinschenfelde, sondern im Stadion Hoheluft. Gegner ist der Schleswig-Holstein-Vertreter SV Todesfelde!

„Es ist eines der größten Spiele in unserer Vereinsgeschichte und ein Feiertag für alle Concorden“, freut sich Präsident Matthias Seidel in einer Pressemitteilung des Clubs auf das Duell gegen den Meister der schleswig-holsteinischen Flens-Liga. Trainiert wird der SV Todesfelde übrigens vom ehemaligen Concordia-Spieler Sven Tramm (spielte von 2001-2004 und 2005-2007 für das große „C“), was der Begegnung eine besondere Note verleiht.

Zu dieser Begegnung hat der Online-Vorverkauf auf http://concordia.reservix.de/ bereits begonnen! Noch sind sowohl Stehplatz-Tickets (ab 6 Euro, ermäßigt ab 4 Euro) als auch Sitzplatzkarten (ab 12 Euro, ermäßigt ab 6 Euro) verfügbar.

Informationen zum Online-Vorverkauf für das Auswärtsspiel beim Bremer SV findet ihr auf unserer Homepage https://wtsv-concordia.de/


1. SPIELTAG
Concordia vs. SV Todesfelde
So., 29.05. 15:00 Uhr
Stadion Hoheluft Hamburg (Stadion SC Victoria)
Lokstedter Steindamm 87, 22529 Hamburg

2. SPIELTAG
BSV Kickers Emden - Concordia
Mi., 01.06. - 19.30 Uhr
Marko-Mock-Arena (neutraler Platz, Stadion FC Oberneuland)
Vinnenweg 100, 28355 Bremen
Ticketinfos folgen

3. SPIELTAG
Bremer SV – Concordia
So., 05.06. 15:00 Uhr
Stadion am Panzenberg
Landwehrstr. 6, 28217 Bremen

Kommentieren