Regionalliga Nord

Teutonen-Triumph: Kapitän, Keeper und Ex-Kiezkicker bleiben!

17. Mai 2021, 12:39 Uhr

Dino Fazlic pusht seinen FC Teutonia 05 als Kapitän auch in der kommenden Spielzeit nach vorne. Foto: noveski.com

Die Kaderplanungen beim FC Teutonia 05 sind bereits weit fortgeschritten. Nach den Zusagen von Sinisa Veselinovic, Fabio Parduhn, Ömer Akyörük, Marcus Coffie und Jeffery Volkmer sowie den Neuverpflichtungen von Nico Matern (VfB Oldenburg), Mats Facklam (SV Eichede), Marcel Andrijanic (SV Drochtersen-Assel), Gianluca Przondziono (Preußen Münster) und George Kelbel (Krabi FC/Thailand) konnte der Nord-Regionalligist weitere Akteure an den Verein binden – darunter absolute Leistungsträger!

Der unumstrittene Stammkeeper Yannick Zummack hütet auch in der Saison 2021/22 das Teutonen-Tor. Foto: noveski.com

„Unsere Nummer 33 bleibt“, ist die Freude bei den Verantwortlichen des FC Teutonia 05 riesengroß, dass Stammkeeper Yannick Zummack seinen Kontrakt an der „Kreuze“ um ein weiteres Jahr verlängert hat. Der 25-Jährige durchlief die komplette Jugend von Eintracht Frankfurt und schaffte dort auch den Sprung in den Profi-Kader, ehe er nach zweieinhalb Jahren bei den Sportfreunden Lotte im Winter 2019 zu den 05ern wechselte – und seither der unumstrittene Mann zwischen den Pfosten ist. „Ich freue mich auf meine vierte Saison an der ‚Kreuze‘. Nach drei erfolgreichen Jahren, durch den Regionalliga-Aufstieg geprägt, hoffe ich, dass wir auch in der nächsten Saison den größten möglichen Erfolg einfahren können. Ich danke dem Verein für das Vertrauen“, wird Zummack von Clubseite zitiert.

Zehnte Saison für Svraka bei T05

Der ehemalige St. Pauli-Profi Davidson Eden (li.) ist auch mit 33 Jahren noch kein bisschen (Fußball-)müde. Foto: noveski.com

In seine nunmehr sage und schreibe zehnte Spielzeit bei den Teutonen geht Semir Svraka, der die treue Seele des Vereins und als Nummer zwei sowie Torwart-Trainer stets mit vollem Einsatz dabei ist. „Ich bin unglaublich froh, auch im nächsten Jahr für Teutonia 05 in der Doppelfunktion tätig zu sein. Ich habe sehr viel erlebt, habe auf Grand gegen den Landesliga-Abstieg gekämpft und bin zweimal aufgestiegen. Ich hoffe, eine weitere erfolgreiche Saison miterleben zu dürfen“, so der 32-Jährige.

Eden und Fazlic sagen "Ja"

Während das Keeper-Duo bleibt, konnten auch der Kapitän und ein ehemaliger Kiezkicker von einer Vertragsverlängerung überzeugt werden: Dino Fazlic und Davidson Eden schnüren ihre „Buffer“ weiter für den Club aus Ottensen. Der inzwischen 33-jährige Eden, einst für den FC St. Pauli am Ball, sagt dazu: „Ich spiele seit nun drei Jahren im Verein und fühle mich heimisch und gut aufgehoben. Ich freue mich darüber, dass ich die Chance bekomme, die Mannschaft so gut wie nur möglich zu unterstützen und unsere Ziele zu erreichen.“ Ähnlich ambitioniert geht Ex-Profi Fazlic in seine vierte Saison bei T05: „Ich fühle mich sehr wohl an der ‚Kreuze‘ und bin stolz darauf, diese außergewöhnliche Mannschaft und den Verein als Kapitän aufs Spielfeld führen zu können. Des Weiteren freut es mich, dass wir uns als Mannschaft und Verein von Jahr zu Jahr in allen Belangen stetig weiter entwickeln. Ich freue mich sehr auf das nächste Jahr und wir werden alles daran setzen, diese Entwicklung fortzusetzen, um die nächsten Schritte gehen zu können.“

Kommentieren